Kanu Club Graf Luckner
Willkommen > Aktivitäten 2013 > Heinz-Bauer-Gedächtnisfahrt
September 2017
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Heinz-Bauer-Gedächtnisfahrt

Heinz-Bauer-Gedächtnisfahrt auf der Donau von Vohburg nach Kehlheim
09.09.2013

Rund 150 Paddler aus dem Kanubezirk Oberpfalz, Landshut, Erlangen, Kelheim und Donauwörth trafen sich in Vohburg zur Heinz-Bauer-Gedächtnisfahrt, da durften die Chamer Graf Luckner Kanuten natürlich auch nicht fehlen. Einige Teilnehmer kamen sogar aus Hamburg, sie machten Paddelurlaub im Altmühltal und nutzten die Gelegenheit zur Teilnahme an der Gemeinschaftsfahrt auf der Donau. Der Wanderpokal für den teilnehmerstärksten Verein ging in diesem Jahr an den Kanu Club Schwandorf mit 38 Kanuten.

Bei bedecktem Himmel, jedoch angenehm warmen Temperaturen, konnten die Kanuten nach einem Weißwurstfrühstück ihre 29 km lange Donautour starten. Die Donau hatte um diese Jahreszeit bereits Niedrigwasser, dennoch ging es bei flotter Strömung ohne Mühen flussabwärts bis zur Fährstation in Eining, um dort eine Rast einzulegen. Gut gestärkt und mit Fährwasser versehen wurden die Kanus anschließend wieder zu Wasser gelassen. Kurze Zeit später erschien auch schon auf der linken Seite ein Höhenzug, der den bevorstehenden Donaudurchbruch ankündigte. Schon war das nächste Etappenziel, das malerisch gelegene Kloster Weltenburg, erreicht. Hier wurde eine Pause im Biergarten eingelegt und so manches ungewöhnliche Wassergefährt begutachtet.

Anschließend starteten die Kanuten zum interessantesten Teil der Paddeltour, dem Donaudurchbruch. Die hohen Kalkwände und vorbei fahrende Fahrgastschiffe sorgten für Verwirbelungen, die den  Bootfahrern einiges Geschick abforderten. Gegen Ende des Durchbruchs tat sich den Kanuten der Blick auf die Befreihungshalle auf und wies auf das bevorstehende Ziel hin.

Die Donau begeisterte auch in diesem Jahr wieder die teilnehmenden Kanufahrer durch ihr abwechslungsreiches Gesicht und alle erreichten unfallfrei und ohne Kenterung das Ziel in Kelheim.

Wer nun Lust bekommen hat selbst mal zu paddeln, ist beim Abpaddeln der Graf Luckner Kanuten am kommenden Sonntag willkommen. Um 11:00 Uhr Treffen sich die Paddler am Bootshaus in der Badstraße 31, um den Bootsanhänger zu beladen. Anschließend werden die Kanus nach Chamerau transportiert, dort gibt es im Biergarten noch eine Stärkung. Anschließend führt die Kanutour von Chamerau nach Cham, wo der Tag in gemütlicher Runde am Bootshaus ausklingt. Um die Bootseinteilung planen zu können sind Interessenten gebeten, sich bei der Vorsitzenden Doris Wutz unter der Telefonnummer 09421 43448 oder per E-Mail mail@kc-cham.de anzumelden.

Zur Galerie

 

 

 

Vereinsanpaddeln 2017 [mehr]

Jahresprogramm 2017 [mehr]

Kirtapaddeln 2016 [mehr]

Abpaddeln 2016 [mehr]

Heinz-Bauer-Ged�chtnisfahrt 2016 [mehr]

Bezirksfrauenfahrt 2016 [mehr]

Johannifeier 2016 [mehr]

Vereinsanpaddeln 2016 [mehr]

Saisonstart 2016 [mehr]