Kanu Club Graf Luckner
Willkommen > Aktivitäten 2011 > Bezirksdamenfahrt 1. bis 3. Juli 2011
November 2017
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Bezirksdamenfahrt 1. bis 3. Juli 2011

...an die niederbayerische Donau

12 Oberpfälzer Damen, darunter auch fünf Chamer Kanutinen, trafen sich am 1. Juli in Vilshofen zur 30. Bezirksfrauenfahrt.

Ein Teil nutzte gleich bei der Anreise schon die Gelegenheit auf der Donau zu paddeln. Die Damen nutzten den Scheitelpunkt des Donauwasserstandes und paddelten die 18 km von der Staustufe Straubing bis zum Biergarten in Pfelling in 1,5 Stunden.

Danach ging es mit den beladenen Fahrzeugen weiter nach Vilshofen zum Benediktiner-Kloster Schweikelberg, denn wo könnte eine Gruppe Frauen besser aufgehoben sein als bei den Patres. In den alten Gemäuern wurden die Oberpfälzer Frauen freundlich von zwei Schwestern empfangen. Die Zimmer wurden bezogen, auch wenn man sich beim Anblick der Vorhänge und Tapeten um 40 Jahre zurückversetzt fühlte, so luden die sauberen weißen Federbetten sofort zum Wohlfühlen ein. Nach einigem Suchen fanden sich auch noch zwei Duschen auf dem Gang und „Brausen“ meinte die Schwester, müsse man ja nicht jeden Tag.

Am Abend fanden sich alle im Bierkeller des Hauses zur Brotzeit und einem Gläschen Wein ein. Irene lud zu einem Rückblick auf die vergangenen 29 Oberpfälzer Bezirksfrauenfahrten ein.

Am Samstagmorgen ging es los nach Plattling an die Isar, die Isar führte gut Wasser, so stellte die 42 km lange Strecke nach Vilshofen kein Problem dar. In flottem Tempo ging es durch die Isarauen und weiter in der Donau, vorbei an der Abtei Niederalteich bis nach Winzer, hier wurde beim Motorsportverein eine Pause eingelegt. Inzwischen waren schwarze Wolken aufgezogen, doch die Damen konnten zunächst von oben her trocken ihre Fahrt fortsetzen. Die Kanutour führte an der Burgruine Hildgardsberg vorbei und Vilshofen kam in Sicht, kurz vor Beendigung der Fahrt gab es dann doch noch Zuschusswasser von oben.

Am Abend stand ein Bummel durch Vilshofen auf dem Programm. Auf der Suche nach dem Wolferstetter Keller landete die Truppe im Wolferstäter Bräu zum Abendessen. Lange Wartezeiten, Tiefkühlkost und eine unfreundliche Wirtin sorgten für ein Negativerlebnis, dass im Bierkeller der Abtei mit einem selbst gemachten Sauerkirschlikör hinuntergespült werden musste.

Der Sonntag begann grau in grau. Doch auch davon ließen dich die Oberpfälzer Damen ihre Laune nicht vermiesen. Nach einer herzlichen Verabschiedung von den Küchenschwestern ging es wieder an die Donau. Gestartet wurde an der Bootsrutsche der Staustufe Straubing im Nieselregen zu der 28 km langen Kanutour nach Mariaposching, vorbei ging es am Bogenberg und auch der Biergarten konnte an diesem Tag nicht locken. Zudem herrschte reger Schiffsverkehr, auch die Schiffe nutzten den guten, wenn auch bereits wieder fallenden, Wasserstand. In Mariaposching wurden die Boote im Dauerregen aufgeladen.

Den Abschluss der 30. Oberpfälzer Bezirksfrauenfahrt bildete in gemütliches Essen in der Wirtschaft „Zum Donauufer“ in Pfelling. Eine gelungene Veranstaltung, wie alle fanden.

zur Galerie


 


 

Kirtapaddeln 2017 [mehr]

Vereinsanpaddeln 2017 [mehr]

Jahresprogramm 2017 [mehr]

Kirtapaddeln 2016 [mehr]

Abpaddeln 2016 [mehr]

Heinz-Bauer-Ged�chtnisfahrt 2016 [mehr]

Bezirksfrauenfahrt 2016 [mehr]

Johannifeier 2016 [mehr]

Vereinsanpaddeln 2016 [mehr]

Saisonstart 2016 [mehr]