Kanu Club Graf Luckner
Willkommen > Aktivitäten 2009 > Agnes-Bernauer-Fahrt
September 2017
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Agnes-Bernauer-Fahrt

Jedes Jahr im November treffen sich die bayrischen Kanuten zur Agnes-Bernauer-Fahrt in Vohburg an der Donau. Zu dieser nasskalten Jahreszeit trotzen jährlich über 100 Kanuten Wind und Wetter und begeben sich auf die 29 km lange Kanufahrt auf der Donau.

Letzten Sonntag reisten 160 Kanuten aus ganz Bayern, darunter auch die Chamer Graf-Luckner-Kanuten, zur Agnes-Bernauer-Fahrt an. Der Pokal für die meisten Teilnehmer ging an den KC Schwandorf, die älteste Teilnehmerin war bereits 84 Jahre alt, die weitest angereisten Teilnehmer stammten sogar aus Nordrheinwestfahlen, auch dass manche Kanufahrer im Freien, direkt am Einstieg unter einer Plane übernachtet hatten, verwunderte letztendlich niemanden.

Nach dem Weißwurstfrühstück in der warmen Stube im Gasthof zur Sonne, startete der bunte Haufen heuer bei recht milden Temperaturen aufs Wasser. Mit recht unterschiedlichen Kanus ging es los, zu Wasser gelassen wurden Einer-Kajaks bis hin zu 10 Mann Kanadiern.

Die Chamer Kanuten hatten beschlossen, wie gewohnt in Eining eine Pause einzulegen, der Biergarten an der Fährstation hatte natürlich längst geschlossen, doch die Chamer Kanuten wussten zu improvisieren. Schnell wurde eine Kanne mit Glühwein aus dem Packsack gezaubert, der nächste hatte einen Kocher und Bratwürste dabei, ein anderer entdeckte noch ein paar Flaschen Bier in seinem Gepäck – und fertig war die wohlverdiente Brotzeit.

Gut gestärkt ging es weiter Richtung Weltenburg, die Ufer stiegen langsam an und vor den Kanuten tat sich der Herbstwald in seiner Farbenpracht auf, schnell war das Kloster Weltenburg erreicht und im Donaudurchbruch voraus verschwanden die ersten Kanuten. Das einzige Geräusch um diese Jahreszeit war nun das Plätschern des Wassers bei jedem Paddelzug, die Schifffahrt war längst eingestellt. Viel zu schnell war die Befreiungshalle zu sehen und das Ende der Fahrt kündigte sich an.

Ohne Unfälle oder Reinfälle konnte die Fahrt in Kehlheim an der Schiffsanlegestelle beendet werden und alle waren sich einig: Es war eine schöne Fahrt, auch wenn einige Spaziergänger doch sehr verwundert über die Vielzahl der Kanus mitten im November waren.

 

Vereinsanpaddeln 2017 [mehr]

Jahresprogramm 2017 [mehr]

Kirtapaddeln 2016 [mehr]

Abpaddeln 2016 [mehr]

Heinz-Bauer-Ged�chtnisfahrt 2016 [mehr]

Bezirksfrauenfahrt 2016 [mehr]

Johannifeier 2016 [mehr]

Vereinsanpaddeln 2016 [mehr]

Saisonstart 2016 [mehr]