Kanu Club Graf Luckner
November 2017
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Riedenburg

Stadtführung durch Riedenburg

29.03.2014

Am 29. März fand die alljährliche kulturelle Saisoneröffnung der Oberpfälzer Kanuten statt. Diesmal trafen sich 25 Kanuten bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, um sich durch Riedenburg führen zu lassen.

Der neu gewählte Bürgermeister Siegfried Lösch hüllte in die mittelalterlichen Gewänder des Burggrafen Heinrich III. und begann die Stadtführung an den Promenaden der Altmühl.

Er stellte das Geschlecht der Grafen von Riedenburg, die nach seinem Stammvater Babo (+ 1002) als „Babonen“ bezeichnet wurden, vor. Die Babonen lebten und herrschten im Donaugau im 11. und 12. Jahrhundert. In der Reichsfestung Regensburg versahen sie zudem das Amt des kaiserlichen Burggrafen.

Zwei Riedenburger Grafen, Heinrich III. und einer seiner Söhne kamen als Minnesänger zu Ruhm. In dieser Zeit entstanden auf den Höhenzügen um Riedenburg drei mächtige Burgen: Rabenstein und Tachenstein, die heute noch als Ruinen vorhanden sind, sowie die Rosenburg, die die Jahrhunderte überdauert hat und heute einen weithin bekannten Falkenhof beherbergt.

Der Riedenburger Burggraf führte die Oberpfälzer Kanuten in die barocke Stadtpfarrkirche St. Johannes und stellte auch das neuzeitliche Riedenburg mit seinen Veränderungen nach dem Bau des Main-Donau-Kanals vor.

Nach der 1,5-stündigen Stadtführung fand der kurzweilige Nachmittag seinen gemütlichen Ausklang im Gasthof zur Post.

 

 

Kirtapaddeln 2017 [mehr]

Vereinsanpaddeln 2017 [mehr]

Jahresprogramm 2017 [mehr]

Kirtapaddeln 2016 [mehr]

Abpaddeln 2016 [mehr]

Heinz-Bauer-Ged�chtnisfahrt 2016 [mehr]

Bezirksfrauenfahrt 2016 [mehr]

Johannifeier 2016 [mehr]

Vereinsanpaddeln 2016 [mehr]

Saisonstart 2016 [mehr]